Mittwoch, 6. April 2016

Small step for a man...

...giant leap for mankind. Oder so.

Frust, Frust, Frust! Ich bin nach Ostern wirklich ohne Umwege zurück ins Programm und was ist: Ich nehme zu. Ein Kilo ist wieder drauf und es hält sich hartnäckig. Und ich habe keine Ahnung warum. Wasser? Hormone? Meine letzte Periode hat ganze 10 Tage gedauert. Das hatte ich noch nie und keinen blassen Schimmer, warum das jetzt so war. Ich bin maximal gefrustet. Sonntag hatte ich dazu noch 'nen moralischen, wo ich den ganzen Tag wegen jeder Kleinigkeit hätte heulen können und als mir dann Abends das Abendessen noch so richtig missraten ist, war's dann auch soweit. Großer Heulanfall.

Nachmittags waren wir ein bisschen draußen unterwegs und ich habe am Weinprobierstand tatsächlich ein Piffchen (=0,1l) Weißwein getrunken. Feinherb vom Jungen Oettinger. Und er war köstlich! Abends habe ich beim Captain einen Haribo Vampir gemopst. Aber das war's auch schon an Ausrutschern. Normalerweise hätte ich auf einen derben Frustanfall mit Heulszenario alle guten Vorsätze fahren lassen und mich vollgestopft bis oben hin. Aber ich wusste, dass das die Situation nicht besser macht.

Gestern war ich geschäflich über Nacht weg. Auf der Abend-Veranstaltung gab's Buffet mit Mini-Burgern, Mini-Dörnern, Thunfisch-Wraps. Ich hatte tatsächlich als Alternative für mich hartgekochte Eier dabei. Und bin doch ans Buffet gegangen. Aber: Ich habe mich nicht bis zum Herzrasen vollgestopft sondern habe aufgehört, als ich satt war. Und die Panna Cotta mit Himbeeren habe ich auch nicht angefasst.

Im Hotelzimmer wartete als Betthupferl ein Pickup Caramel. Eine Sorte, die ich noch nicht probiert habe. Normalerweise hätte ich mich sofort draufgestürzt. Es liegt da immer noch. Trotz all dem Frust. Und da bin ich stolz drauf.

Small steps for a man...

Kommentare:

  1. Ach ! Grosser Umarmungsdrücker! Ganz grosser ! Das Mit der Periode Kenn ich.Ich dachte schon an Krebs. ..aber die Komplettuntersuchung bei meiner Frauenärztin ergab : hormonelle Schwankungen...das hatte ich nach den ersten 15 Kilos und hab es jetzt auch wieder...und diese Plateaus sind echt kräftezehrend, i know what you talking about. ..Das längste Plateau dauerte bei mir 2 Wochen...zum kotzen.und ich weiss es wird wieder eins kommen...Ich trink dann immer einen Brennesseltee zum anschucken vom wasserhaushalt, meistens hilfts so 2 Tassen am Tag zu trinken...Grüntee Schwemmt auch aus.Aber ES können halt auch die Hormone sein, würde ja zum Zyklus passen.
    Und der eine Vampir...macht jetzt echt kein kilo mehr 😉
    Es ist toll wie du das Buffet gemeistert hast ! Ich würde glaube ich sehr sehr schlechte Laune kriegen bei sowas.
    Ich brauch gerade totale Übersichtlichkeit sonst gerate ich ins straucheln und das nervt mich dann, und dann bin ich schlecht drauf, und dann werd ich wieder gierig. ...
    Heute abend gehen wir essen, da grummelts bei mir auch ordentlich. ..
    Ich laufe nachher noch meine Runde, das ist mir gerade echt wichtig, weil ich merke mit Runde geht es besser.
    Halte durch , du schaffst das !!!!
    Die MACHT ist mir Dir !
    Stella

    AntwortenLöschen
  2. Danke liebe Stella! Ich bewundere dich total, dass du das mit dem täglichen Sport so konsequent durchziehst. Ich krieg das maximal 3x pro Woche auf die Reihe. Obwohl das ja auch 3x mehr sind als die ganzen letzten Monate. Aber ich merke auch, dass es mir sehr gut tut. Vielleicht ist doch auch noch ein bisschen Muskelmasse dazu gekommen. Gestern musste ich auf jeden Fall die Gewichte alle um 1-3 Kilo erhöhen.

    Morgenabend sind wir auch eingeladen auf eine Party. Ich hatte erst überlegt, zu Hause zu essen und dann einfach dort nichts aber ich habe da wenig vertrauen in mich und meine Widerstandsfähigkeit gegenüber Partyfood. Und die blöde Fragerei warum ich nichts esse, nervt auch. Ich kenn das ja schon alles aus der Vergangenheit... Als ich mich auf 60 Kilo runtergehungert hatte, bin ich solchen Einladungen einfach konsequent aus dem Weg gegangen und hab mich sozial total abgeschottet. Das soll und darf nicht noch mal passieren und ich muss ja auch einen vernünftigen Umgang mit dem Essen lernen...ich hoffe nur, ich kann mich zusammenreißen. Dafür gehe ich dann morgens noch mal ins Studio und nach dem Krafttraining noch eine halbe Stunde auf den Crosstrainer.

    Mein Zyklus macht mich echt fertig. Normalerweise war das immer eher so, dass während einer Diät wesentlich länger war. Eher so um die 40 Tage. Na mal sehen, was das so wird.

    AntwortenLöschen